Logo klima:aktiv-Partner
Logos: ORION Bausysteme und ORION Stadtmöblierung
Telefon: 0049 (0) 6258-5552-0
Sitemap Unternehmen Jobs Impressum
Menü

Sie sind hier

Projekt: Malmö/Schweden

DruckversionDruckversionals E-Mail sendenals E-Mail sendenPDF VersionPDF Version
Überdachung, Überdachungen
ORION Bausysteme realisiert Fahrradstation in Malmö/Schweden

1600 m² überdachte Fläche zum Radparken auf 2 Ebenen

Rund 130 Tonnen Stahl und ca. 50 Tonnen Verbundsicherheitsglas wurden nach der Bearbeitung vom südhessischen Biebesheim nach Malmö, in den Süden Schwedens, transportiert und in Regie des Herstellerwerkes montiert.

Bis es soweit war, gab es jedoch jede Menge Arbeit, an den beiden Unternehmensstandorten in Biebesheim sowie dem sächsischen Neustadt, zu leisten.

Erste Kontakte zu den Planern, die für das Bauvorhaben in Malmö zuständig zeichneten, gab es vor 2 Jahren. Bei Projekten dieser Größenordnung ist eine so lange Vorlaufzeit nicht unüblich.

Für die Realisierung der angedachten Baumaßnahme sollten nach den Vorstellungen der Planer qualitativ hochwertige Produkte mit ausreichender Praxiserprobung eingesetzt werden.

Über eine internationale Fachkonferenz, auf der sich Hersteller aus allen Teilen der Welt präsentierten, kam es dann zwischen den Planern und ORION Bausysteme zur entscheidenden Weichenstellung.

Die Überdachungskonstruktion Typ DOMINO, in Kombination mit dem vom ADFC (Allgemeiner Deutscher FahrradClub) zertifizierten Doppelstockparker, wurden zu Favoriten erklärt.

Zum Vertragsschluss kam es allerdings erst im August dieses Jahres, verbunden mit einer Terminvorgabe, die nur mit äußerster Anstrengung zu erfüllen war.

Für die Abwicklung des enormen Auftragsumfanges blieben bis zur terminlich bereits fixierten Eröffnung der Radstation nur knapp 12 Wochen.

Dementsprechend lief der ORION-Apparat auf Hochtouren und gleichzeitig zur Hochform auf. Letzteres zeigt das inzwischen erreichte Endergebnis in Form einer mangelfreien Abnahme.

Unabdingbare Voraussetzung zur Erfüllung der kundenseitigen Vorgaben ist eine reibungslos funktionierende Ablauforganisation. Dieses Merkmal trifft auf ORION Bausysteme zu. Seit der Gründung in 1980 gehört es zum Erfolgsrezept, dem Kunden die komplette Leistung aus 1 Hand bieten zu können.

Über die kaufmännische Beratung hinaus, umfasst dies die technische Ausarbeitung inklusive projektbezogener 3-D-Darstellung und statischer Berechnung, die Fertigung mit modernen Rohr- und Blechbearbeitungsmaschinen sowie die Montage vor Ort.

Die besonderen Anforderungen bei der Abwicklung des Projektes in Malmö stellten neben der kurzen Lieferzeit auch die örtlichen Gegebenheiten dar. Der Standort befindet sich in City-Nähe, inmitten eines Wohngebietes, was die Logistik im Zuge der Anlieferung erheblich erschwerte. Zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses war das Gelände, auf dem die Radstation aufgebaut werden sollte, was den angestrebten Endzustand anging, nur in groben Konturen zu erkennen. Der schwedische Generalunternehmer war noch mit schweren Baumaschinen zu Gange. Referenzpunkte und Hinweise zur späteren Gefällerichtung des Geländes gab es nur auf dem Papier.

Eine knifflige Angelegenheit für die technische Ausarbeitung, denn der Kunde setzt Passgenauigkeit nicht nur auf den Plänen voraus, sondern vor allem bezogen auf die letztlich montierte Konstruktion.

Für lange Diskussionen blieb aber gar keine Zeit. Handeln war gefragt. Exakt nach 12 Wochen konnte die Radstation am 30. November 2012 offiziell seiner Bestimmung übergeben werden.

Fast 2000 Fahrräder können nun witterungsgeschützt in sogenannten Doppelstockparkern auf 2 Ebenen abgestellt werden.

Und in Malmö ist man zufrieden mit der Qualität "Made in Germany".

Der Projektablauf: Malmö/Schweden in Bildern

Galeriebild: