Sitemap Unternehmen Jobs Impressum
Menü

Sie sind hier

SEDURA XXL

DruckversionDruckversionals E-Mail sendenals E-Mail sendenPDF VersionPDF Version
Überdachung, Überdachungen
Optisch und funktional ein "Blickfänger", preislich ein Hammer!

 

"Abstand halten!", war die Prämisse bei der konstruktiven Ausrichtung der SEDURA XXL, entsprechend weit werden die Tragstützen voneinander positioniert.

Mit einem Achsabstand von ca. 4500mm wird dieser Anspruch in idealer Weise erfüllt! Das Grundelement weist eine Dachlänge von ca. 5320mm auf, das Anbauelement eine Dachlänge von ca. 4500mm.

Nun zur Konstruktion:

Rechteckrohre für die als Kragsystem konzipierten Tragstützen und wahlweise HEA- (Standard), T-Träger oder Rechteckrohre zur Gestaltung der vorderen Unterzüge der Überdachung.

Damit bieten sich dem Planer etliche Konfigurationsmöglichkeiten.

Der dem Konzept zugrundeliegende Gedanke zum Einsatzzweck erstreckt sich von der Fahrgastwartehalle bis hin zur Fahrradüberdachung. Bei der Auswahl der Werkstoffe für die Dacheindeckung besteht Gestaltungsspielraum. Glas, VSG zur Überkopfverglasung, um den Lichteinfall zu gewähren oder Aluminium, um eine Beschattungswirkung zu erzielen. Mit Trapezblech, das neben der "Schattenspende" auch noch als preisgünstigste Variante zu glänzen versteht, wird das Konfigurationsarsenal zur Dacheindeckung vervollständigt.

Apropos Dach:

Das System SEDURA XXL bietet in der Version "MAX" die größstmögliche Dachfläche durch seitliche Auskragung. Die Dachlänge erreicht daher immerhin ca. 6700mm.

Daraus resultiert, bezogen auf den Preis pro m2 - Dachfläche, die günstigste Relation.

Die Seitenwände können bei allen Varianten optional mit ESG- Scheiben ausgestattet werden. Die Befestigung erfolgt durch Glashalter.

Zusätzliche optische Eleganz gewinnt die Konstruktion dadurch, dass die auskragenden Profile am Ausfallende einen Gehrungsschnitt erhalten.

Weitere Informationen:

 

SEDURA in Bildern

Galeriebild: